TSV Obenhausen – SV Lonsee

TSV Obenhausen – SV Lonsee

Vorschau

Nach 132 Tagen hat der Hamburger SV dank Aaron Hunt (84.) wieder ein Bundesliga-Spiel gewonnen und im Abstiegskampf neuen Mut geschöpft. Die Mannschaft von Trainer Christian Titz besiegte am 29. Spieltag Schalke 04 zu Hause mit 3:2 (1:1), gab die Rote Laterne an den 1. FC Köln ab und verkürzte den Rückstand auf den Relegationsrang auf fünf Punkte.

Filip Kostic (17.), Lewis Holtby (52.) und Hunt (84.) trafen beim überaus engagierten Tabellenvorletzten, der irreguläre „Treffer“ von Naldo (9.) für das zuletzt so starke Schalke 04 und das Tor von Guido Burgstaller (63.) waren zu wenig, um einen Klubrekord aufzustellen – mit sieben Siegen in Serie hätte das Team von Domenico Tedesco einen historischen Lauf hingelegt.
Nach 132 Tagen hat der Hamburger SV dank Aaron Hunt (84.) wieder ein Bundesliga-Spiel gewonnen und im Abstiegskampf neuen Mut geschöpft. Die Mannschaft von Trainer Christian Titz besiegte am 29. Spieltag Schalke 04 zu Hause mit 3:2 (1:1), gab die Rote Laterne an den 1. FC Köln ab und verkürzte den Rückstand auf den Relegationsrang auf fünf Punkte.

Filip Kostic (17.), Lewis Holtby (52.) und Hunt (84.) trafen beim überaus engagierten Tabellenvorletzten, der irreguläre „Treffer“ von Naldo (9.) für das zuletzt so starke Schalke 04 und das Tor von Guido Burgstaller (63.) waren zu wenig, um einen Klubrekord aufzustellen – mit sieben Siegen in Serie hätte das Team von Domenico Tedesco einen historischen Lauf hingelegt.
Nach 132 Tagen hat der Hamburger SV dank Aaron Hunt (84.) wieder ein Bundesliga-Spiel gewonnen und im Abstiegskampf neuen Mut geschöpft. Die Mannschaft von Trainer Christian Titz besiegte am 29. Spieltag Schalke 04 zu Hause mit 3:2 (1:1), gab die Rote Laterne an den 1. FC Köln ab und verkürzte den Rückstand auf den Relegationsrang auf fünf Punkte.

Filip Kostic (17.), Lewis Holtby (52.) und Hunt (84.) trafen beim überaus engagierten Tabellenvorletzten, der irreguläre „Treffer“ von Naldo (9.) für das zuletzt so starke Schalke 04 und das Tor von Guido Burgstaller (63.) waren zu wenig, um einen Klubrekord aufzustellen – mit sieben Siegen in Serie hätte das Team von Domenico Tedesco einen historischen Lauf hingelegt.
Nach 132 Tagen hat der Hamburger SV dank Aaron Hunt (84.) wieder ein Bundesliga-Spiel gewonnen und im Abstiegskampf neuen Mut geschöpft. Die Mannschaft von Trainer Christian Titz besiegte am 29. Spieltag Schalke 04 zu Hause mit 3:2 (1:1), gab die Rote Laterne an den 1. FC Köln ab und verkürzte den Rückstand auf den Relegationsrang auf fünf Punkte.

Filip Kostic (17.), Lewis Holtby (52.) und Hunt (84.) trafen beim überaus engagierten Tabellenvorletzten, der irreguläre „Treffer“ von Naldo (9.) für das zuletzt so starke Schalke 04 und das Tor von Guido Burgstaller (63.) waren zu wenig, um einen Klubrekord aufzustellen – mit sieben Siegen in Serie hätte das Team von Domenico Tedesco einen historischen Lauf hingelegt.
Nach 132 Tagen hat der Hamburger SV dank Aaron Hunt (84.) wieder ein Bundesliga-Spiel gewonnen und im Abstiegskampf neuen Mut geschöpft. Die Mannschaft von Trainer Christian Titz besiegte am 29. Spieltag Schalke 04 zu Hause mit 3:2 (1:1), gab die Rote Laterne an den 1. FC Köln ab und verkürzte den Rückstand auf den Relegationsrang auf fünf Punkte.

Filip Kostic (17.), Lewis Holtby (52.) und Hunt (84.) trafen beim überaus engagierten Tabellenvorletzten, der irreguläre „Treffer“ von Naldo (9.) für das zuletzt so starke Schalke 04 und das Tor von Guido Burgstaller (63.) waren zu wenig, um einen Klubrekord aufzustellen – mit sieben Siegen in Serie hätte das Team von Domenico Tedesco einen historischen Lauf hingelegt.

Details

Datum Zeit Liga Saison
14. März 2021 15:00 Bezirksliga 2020/2021

Spielfeld

Salachberg Lonsee
Salachberg, Lonsee, Gemeindeverwaltungsverband Lonsee-Amstetten, Alb-Donau-Kreis, Baden-Württemberg, 89173, Deutschland