SVL – SV Jungingen

SV Lonsee – SV Jungingen                                                       2:3 (1:0)

Wieder keine Punkte nach zweimaliger Führung.

Nach der vermeintlichen Leistungssteigerung gegen Blaubeuren folgte der nächste Tiefschlag gegen die Gäste aus Jungingen. Auf schmierigem und schwer bespielbarem Rasen taten sich beide Mannschaften zu Beginn schwer und vor allem unserem Team war die Angst vor einem Rückstand anzumerken. Lonsee war bemüht aber oftmals brachten Abspielfehler und Ungenauigkeiten die Defensive in starke Bedrängnis. Die Gäste konnten aber zu diesem Zeitpunkt beste Chancen nicht nutzen.

Vor der Halbzeit dann der erste Treffer für den SVL. Jonas Stammler brachte den Ball zum 1:0 (30.) über die Linie. Mit diesem Ergebnis wurden auch die Seiten getauscht. Direkt nach Wiederanpfiff gelang dem SVJ aber der Ausgleich zum 1:1 (46.). Im weiteren Verlauf war es dann ein spannendes aber kein schön anzusehendes Spiel. Beide Teams ließen sich nur bedingt aus der Reserve locken.

Simon Wörz brachte unsere Mannschaft dann erneut mit 2:1 (72.) in Führung. Die Freude währte allerdings nur kurz. Jungingen glich per Kopfball nach einem Standard zum 2:2 (74.) aus, ehe sogar das Spiel zu Gunsten der Gäste gedreht werden konnte (2:3, 77.).

Alles in allem war die Leistung nicht gut genug für einen Sieg. Die Zeit der vielen Reden ist und muss jetzt vorbei sein. Es zählen nur noch Punkte um die beiden ausstehenden Spiele positiv zu gestalten!

Veröffentlicht unter Spielberichte 1. Mannschaft