SSV Ulm 1846 Fussball II – SV Lonsee

SSV Ulm 1846 Fussball II – SV Lonsee                                   0:0 (0:0)

Punkteteilung in Ulm

Auf dem Kunstrasen an der Jahnhalle entführte unsere Mannschaft einen Punkt bei der zweiten Garnitur des SSV Ulm. Trainer Goran Kenjic stellte sein Team auf ein laufintensives Spiel ein. Von Beginn an versuchte Lonsee defensiv kompakt zu stehen und so möglichst wenige Abschlüsse des Gegners zuzulassen. Dieser Plan ging die komplette Spielzeit lang sehr gut auf und Ulm kam speziell in den ersten 45 Minuten kaum gefährlich vor den Kasten von Torhüter Wolfram Bosch. Unser SVL hatte in Person von Reini Hildermann auch erste kleinere Torchancen Mitte der ersten Hälfte.

Torlos wurden dann die Seiten getauscht. Ulm erhöhte das Tempo und den Druck auf die Lonseer Defensive nach dem Wiederanpfiff deutlich, unser Team stemmte sich aber mit aller Kraft dagegen und konnte ein Gegentor vermeiden. Dem eingewechselten Mohamed Nakkar gelang in der Nachspielzeit noch fast der glückliche Siegtreffer, er scheiterte aber mit seinem Lupfer am Torhüter des SSV.

Alles in allem kann man zufrieden sein und man wird sehen inwieweit dieser Punkt in der Endabrechnung noch weiterhelfen wird. Ein herzliches Dankeschön an alle mitgereisten Zuschauer, welche Wind und Wetter trotzten, um uns zu unterstützen!

Am kommenden Sonntag steht, sofern das Wetter mitspielt, die erste Partie der Rückrunde für beide Mannschaften in Langenau an. Ehe es dann in die Winterpause geht.

Veröffentlicht unter Spielberichte 1. Mannschaft