SGM Dornstadt/Machtolsheim/Lonsee – SSV Ulm 1846 Fußball 0:3

Vergangenen Sonntag stand das entscheidende Spiel um die Meisterschaft gegen den SSV Ulm 1846 an. Statt Siegeswillen und Motivation zu zeigen wirkten die Gastgeberinnen zu Beginn eher verschlafen. Ganz im Gegenteil zu den Gästen, die direkt Druck ausübten. Die erste gute Torchance für die Damen der SGM, in Form eines Kopfballs von Isabella Weinberger, war nur ein kurzes Auflehnen gegen den Gegner. Diese konterten direkt im Anschluss und konnten aufgrund des langsamen Umschaltspiels der Dornstadter den Führungstreffer erzielen. Die Partie wurde weiterhin von den Ulmerinnen dominiert, während das Spiel der Gastgeberinnen von unnötigen Ballverlusten geprägt wurde. Das 0:2 konnten die Ulmerinnen durch einen streitbaren Elfmeter in der 40. Minute erzielen, damit endete die erste Spielhälfte.

Nach der Halbzeit erlebte das Spiel der SGM einen kurzen Aufschwung, jedoch wurde diese Motivation direkt wieder gedämpft durch das 0:3 in der 50. Minute. Die Partie wurde wieder aus der Hand gegeben und erst in der letzten Viertelstunde rissen sich die Dornstadter Damen nochmal zusammen und gaben dem Gegner Kontra. Leider kam dieser Umschwung zu spät und so endete das Spiel verdient 0:3 für den SSV.

Veröffentlicht unter Allgemein, Spielberichte Frauen