Frauen: SGM Dornstadt/Machtolsheim/Lonsee – SSG Ulm 99 II 2:0 (1:0)

Nach der katastrophalen Niederlage im Hinspiel, stand am vergangenen Sonntag im Spiel gegen die SSG Ulm 99 II die Wiedergutmachung an.

Die Gastgeberinnen machten von Beginn an Druck und schon in der 9. Minute kam es, durch eine Flanke von Janina Buck auf Kaja Schempp, zur ersten Torchance. Der Kopfball ging leider knapp am Tor vorbei. Die SGM zwang den Gästen ihr Spiel auf und wurde in der 23. Minute belohnt. Nachdem sich Kaja Schempp einen langen Ball in die Spitze erlaufen konnte, schob Denise Mann den quergelegten Ball mit Gefühl ins lange Eck. Nun mit noch mehr Motivation wurde weiterhin auf dem Spielfeld gearbeitet und der Druck auf den Gegner konstant hochgehalten. Leider landete der Ball in der ersten Halbzeit nicht nochmal im Netz und so ging es mit einer knappen 1:0 Führung in die Halbzeitpause.

Die zweite Hälfte wurde von den Dornstadter Damen nicht mehr ganz so souverän gespielt. Den Gegnerinnen wurde mehr Raum gelassen und das Spiel geriet etwas fahriger, so dass die Torspielerin der SGM, Natalie Brechtenbreiter, einige Mal eingreifen musste. Wie immer, machte sie ihre Sache großartig und hielt ihren Kasten sauber.

In der 65. Minute erlöste Leoni Glöggler die Gastgeberinnen endlich von ihrer knappen 1:0 Führung,  in dem sie einen ungeklärten Eckball im Nachschuss gekonnt in der unteren linken Ecke versenkte. Diese Führung ließen sich die Damen der SGM nicht mehr nehmen und so stand es beim Schlusspfiff verdient 2:0 für Dornstadt.

Veröffentlicht unter Allgemein, Spielberichte Frauen