Frauen: SGM Dornstadt/Machtolsheim/Lonsee – FV Bellenberg II 4:2 (3:1)

Am vergangenen Sonntag stand das erste Heimspiel der Rückrunde gegen Tabellen 2. FV Bellenberg II an. Mit dem Ziel, die verschenkten Punkte aus dem Hinrundenspiel wieder wett zu machen, starteten unsere Damen ehrgeizig und konnten schon in der 10. Minute durch ein Freistoßtor von Denise Mann in Führung gehen. Das ebenfalls starke, aber sehr körperbetonte Spiel der Gäste, forderte in der 20. Minute nach einem taktischen Foul an Kaja Schempp seinen Tribut, und Anja Löw verwandelte den fälligen Elfmeter sicher zum 2:0. Fünf Minuten später erkämpfte sich Kaja einen Rückpass der Gegnerinnen und erzielte das 3:0. Kurz vor der Halbzeit entschied die Schiedsrichterin dann leider auf einen fragwürdigen Elfmeter gegen die SGM, den die gegnerische Spielerin sauber platziert und unerreichbar für unsere hervorragend agierende Torspielerin Natalie, zum 3:1 Anschlusstreffer verwandelte.
Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit musste das Spiel nochmal unterbrochen werden, da sich im Verlauf der ersten Halbzeit zwei Spielerinnen verletzt hatten und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden mussten. Wir wünschen hiermit sowohl der gegnerischen Spielerin, wie auch Lisa Kuhn eine gute Besserung.
Durch die Verzögerung aus dem Konzept gebracht, ging es in der zweiten Spielhälfte etwas fahriger zu und den Gegenspielerinnen wurde mehr Platz gelassen, wodurch sie in der 80. Minute auf 3:2 verkürzten. Dadurch wieder wachgerüttelt, wurde nochmal alles in Bewegung gesetzt und so konnte Kaja Schempp kurz vor Schluss den Ball über die gegnerische Torspielerin heben und damit den 4:2 Endstand erzielen.
Nächste Woche steht das Derby gegen den SV Scharenstetten an.

Veröffentlicht unter Allgemein, Spielberichte Frauen