Frauen: SGM Dornstadt/Machtolsheim/Lonsee – TSV Ludwigsfeld 1:2 (1:1)

SGM Dornstadt/Machtolsheim/Lonsee – TSV Ludwigsfeld 1:2 (1:1)
Vergangenen Sonntag haben wir den Gast aus Ludwigsfeld mit gemischten Gefühlen empfangen. Die Gegnerinnen hatten aus dem verlorenen Pokalfinale etwas gut zu machen und stehen noch dazu in der Regionenliga momentan auf Platz 1. Es war klar, dass wir uns gegen diesen Gegner gut präsentieren und vor allem als Mannschaft zusammen spielten wollten. Von Beginn an boten wir den zahlreichen Zuschauern konzentrierten Fußball und setzten immer wieder Akzente nach vorne. So hatte bereits in der 6. Minute Kaja Schempp den ersten Torabschluss, der leider knapp über die Latte ging. 10 Minuten später konnten wir die Gegnerinnen, nach einem Fehler nicht mehr aufhalten und mussten den 0:1 Rückstand hinnehmen. Doch nicht mit den motivierten und kampfbereiten Gastgeberinnen. Nach schöner Vorlage von Ricarda König gleicht Maja Krivan bereits 1 Minute später zum 1:1 aus. Einem Eckball des TSV in der 73. Minute folgte eine Flanke, die jedoch leider in unserm rechten Kreuzeck landete, unhaltbar für unsere Torspielerin. Besonders im 1 gegen 1 konnte Sie sich mehrfach in diesem Spiel auszeichnen und so blieb es bis zur letzten Minute spannend. Leider konnte kein Punkt in diesem Spiel geholt werden. Trotz der Niederlage haben wir eine starke Mannschaftsleistung und gute Spielweise gezeigt, auf die wir stolz sein können. Es war ein Kampf auf jeder Position und jeder Einzelne kann mit sich und seiner Leistung zufrieden sein. Super Mädels, weiter so!
Ein Kompliment an, den souverän leitenden Schiedsrichter, die faire Spielweise beider Mannschaften und vor allem die Umsetzung der Hygienevorschriften aufgrund der Pandemie. Beide Mannschaften und vor allem die Zuschauer haben sich vorbildlich an die Bestimmungen gehalten. So macht Fußballspielen auch in dieser schweren Zeit Spaß.

Veröffentlicht unter Allgemein, Spielberichte Frauen