Frauen: FC Silheim – SGM Dornstadt/Machtolsheim/Lonsee 1:11 (0:5)

Vorletzten Sonntag stand das Auswärtsspiel gegen den FC Silheim an. Aufgrund des hohen Siegs beim Hinspiel war Dornstadt der klare Favorit. Durch eine offensive Aufstellung wurde sofort Druck auf den Gegner ausgeübt. Nach einem Foul in der 2. Spielminute konnte Isabella Weinberger die Gäste, durch einen hervorragend ausgeführten Freistoß, schon früh in  Führung bringen.

Die Damen der SGM waren klar überlegen, doch trotz des hohen Ballbesitzes und vieler Chancen, wollte der Ball nicht ins gegnerische Tor. Erst nach einem weiteren Foul, kurz vor dem Strafraum, kam in der 32. Minute das 2:0 durch einen schönen Freistoß von Denise Mann zustande. Kurz darauf erzielte sie das 3:0 in der 26. Minute.

Das Spiel ging nun körperbetonter weiter und der Gegner versuchte durch aggressives Pressing in unsere Hälfte zu gelangen,  jedoch ohne Erfolg. Nach einem weiteren harten Foul der Gegner im Strafraum erfolgte ein Elfmeter, der leider knapp links vorbeigeschossen wurde. Davon ließ sich die Gastmannschaft jedoch nicht beirren und so kam es in der 41. Minute, nach einem Eckball und unkontrolliertem “Gestocher“ im Strafraum der Gegner, zum 4:0 durch Ricarda König. Kurz vor der Halbzeit schoss ebenfalls Ricarda König das 5:0.

In der zweiten Halbzeit wollte der Gegner durch erneutes aggressives Verhalten die Dornstadter Damen beeindrucken, doch stattdessen erzielte Lotta Feller, nach einem wunderschönen Zusammenspiel und einem perfekten Querpass von Janina Buck, das 6:0 in der 48. Minute. Diese Halbzeit war von vielen Fouls geprägt und wurde, aufgrund zahlreicher Unruhen, mehrmals durch den Schiedsrichter unterbrochen. Das Spiel wurde dadurch immer unübersichtlicher und körperbetonter. Dennoch versuchte Dornstadt weiterhin durch gute Torchancen die Führung  zu vergrößern. In der 62. Minute gelang dies durch einen schönen Schuss von Annelie Höttges. Nun stand es 7:0. Doch das war definitiv noch nicht das letzte Tor. Nachdem Ricarda König in der gegnerischen Hälfte drei Gegnerinnen ausgespielt hatte, gelang es ihr noch einen gut platzierten Schuss auf das Tor abzugeben und damit  das 8:0 zu erzielen. Kurz darauf traf wieder Ricarda König zum 9:0. Das einzige Gegentor kam in der 76. Spielminute durch einen sehr gut geschossenen Eckball  zustande, der sich direkt unter die Latte ins Tor drehte. Ein weiteres Tor wurde den Gastgeberinnen jedoch nicht gestattet, stattdessen erhöhte Denise Mann auf 10:1. Allgemein war das Spiel in den letzten 20 Minuten von beiden Seiten nicht mehr schön anzusehen und musste des Öfteren unterbrochen werden. In der 80. Minute verfehlte der gegnerische Torwart innerhalb des Strafraums den Ball und Denise Mann schob den Ball lässig ins Tor. Das Spiel endete somit hochverdient 11:1 für die SGM Dornstadt.

Veröffentlicht unter Allgemein, Spielberichte Frauen