FC Blaubeuren – SVL

FC Blaubeuren – SV Lonsee                                                     2:1 (2:0)

Niederlage trotz Leistungssteigerung.

Den ersten kleineren Schritt in die richtige Richtung tat am vergangenen Sonntag die erste Mannschaft. Leider reichte es am Ende aber wieder nicht für Punkte.

Der SVL war kämpferisch und taktisch besser als in den Spielen davor, tat sich aber trotzdem schwer gegen spielerische und individuell sehr starke Gastgeber. Mit viel Einsatz konnten auch die ersten 30 Minuten ohne Gegentor über die Runden gebracht werden, wobei es wenig Entlastung in Form von eigenen Angriffen gab. Verschnaupausen brachten in dieser Phase nur lange Bälle in die Spitze, welche von den robusten und kopfballstarken Abwehrspielern der Gäste meist geklärt werden konnten.

Durch zwei Standardsituationen musste man, vor dem Halbzeitpfiff des gut leitenden Referees, doch noch zwei Gegentore hinnehmen. Die zweite Hälfte gestaltete sich zu Beginn ähnlich wie die ersten 45 Minuten.  Mit zunehmender Dauer ließen die Gastgeber aber etwas nach und unsere Mannschaft kam besser ins Spiel. Kurz vor Schluss kam es zu einer unübersichtlichen Situation im gegnerischen Fünfmeter Raum. Der Ball landete wohl von einem Blaubeurer Abwehrspieler zum Lonseer Anschlusstreffer zum 2:1 (81.) im Tor. Die Schlussoffensive brachte leider nicht mehr den gewünschten Erfolg, zeigt man jedoch in den verbleibenden Spielen die gleiche Einstellung kommt auch der Erfolg wieder nach Lonsee zurück.

Veröffentlicht unter Spielberichte 1. Mannschaft