B-Juniorinnen: BFC Pfullingen – SGM Dornstadt/Lonsee 3:3 (2:0)

 

Nach strömendem Regen kam es in Pfullingen zu einer wahren Wasserschlacht. Zunächst übernahmen die Gastgeberinnen das Kommando auf dem Platz. Unsere Mädels liefen den agilen und geistig frischer wirkenden Pfullingerinnen meist hinterher. Auch einige Warnschüssen auf unser Tor rüttelten unsere Mädels nicht wach und so ging es mit einem verdienten 2:0 Rückstand in die Halbzeit. Nach der Pause besserte sich nicht nur das Wetter sondern auch unser Spiel. Endlich wurden die Zweikämpfe konsequenter geführt und zielstrebiger nach vorne gespielt. Der verdiente Lohn ließ nicht auf sich warten: Maxine mit schönem Lupfer über den Torwart und Hanna A. konnten ausgleichen. Pfullingen blieb aber stets gefährlich und konnte durch einen unhaltbaren Freistoß unter die Latte wieder in Führung gehen. Unsere Mädels bewiesen tolle Moral, glaubten weiter an sich und schafften 10 Minuten vor Schluss durch Maxine abermals den Ausgleich. Weitere Chancen zum Sieg wurden leider vergeben, so dass sich die Teams alles in allem gesehen verdientermaßen die Punkte teilten. Herzlichen Dank an Noemi von den C-Mädels, die kurzfristig aushalf und eine starke Leistung zeigte.

 

Es spielten: Jasmin, Hanna A., Carla, Philine, Anika, Maxine, Cindy, Jule, Laura, Hanna Z., Denise, Noemi

 

Veröffentlicht unter Spielberichte B-Juniorinnen